Login Form

Unser Chef

Sebastian Bätzing (geb. 1982) begann seine musikalische Laufbahn im Alter von fünf Jahren mit erstem Klavierunterricht. Ab 1990 schloss sich die Ausbildung an der Trompete im heimischen Musikverein „Lyra“ Brachbach an. Ausgebildet wurde er dort von Ludwig Griffel.

Ab 1996 spielte Bätzing im Jugendorchester des Landkreises Altenkirchen sowie in verschiedenen kleineren Besetzungen und ab 1999 im Blasorchester der Stadt Siegen. Von 1998-2002 erhielt er Unterricht von Martin Golle, Trompeter der Big-Band der Bundeswehr.

Nach dem Abitur trat er am 01.07.2002 seinen Dienst bei der Bundeswehr an. Auf die Grundausbildung folgte im September des gleichen Jahres die Versetzung ins Heeresmusikkorps 300 nach Koblenz. Nach bestandener Aufnahmeprüfung setzte man ihn hier im Großen Blasorchester sowie in unterschiedlichen, kleineren Besetzungen (z.B. Big-Band, Egerländer u.ä.) ein, zunächst als Flügelhornist, später dann als Trompeter. In Koblenz entschloss er sich, seine Dienstzeit zu verlängern und wurde Zeitsoldat für drei Jahre. In dieser Zeit führten ihn seine Dienstreisen in verschiedenste Länder sowohl inner- als auch außerhalb Europas und natürlich auch quer durch die Bundesrepublik. Während seiner Dienstzeit erhielt er 2003 auch ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes Siegen.

Nach Beendigung seines Dienstes am 30.06.2005 absolvierte Sebastian Bätzing Ende September des gleichen Jahres die Aufnahmeprüfung des Fachbereiches Musik der Universität Siegen und begann zum Wintersemester 2005/2006 sein Studium in den Fächern Musik und Sozialwissenschaften für das Lehramt an Gymnasien mit dem künstlerischen Hauptfach Trompete. Unterrichtet wird er seitdem von Christoph Barth.

Von 2007 - 2012 war Bätzing der musikalische Leiter der Siegtaler Musikanten Mudersbach.

2010 übernahm Sebastian Bätzing die musikalische Leitung des Musikvereins "Concordia" Friesenhagen von Michael Nassauer; der gesamte Verein dankt Michael von ganzem Herzen für seinen unermüdlichen Einsatz sowohl musikalisch als auch menschlich!

Wir freuen uns auf eine ebenso gute Zusammenarbeit mit Sebastian.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!